Juhee ich habe es gewagt. Seit dem letzten Wochenende bin ich selbst eine CZT (Certified Zentangle Teacher) und darf nun selber Kürse veranstalten. Mehr dazu kommt bald auf der Seite MoKa-tangle.ch. Impressionen aus dem Seminar:

Letztes Jahr hat mich eine Sängerkollegin mit dem Zentanglevirus angesteckt. Irène gibt mit ihrer Firma Taglium Kurse im Zentangle, einer meditativen Zeichentechnik.
Mich fasziniert es, mit schwarzem Stift auf kleinen weissen Kacheln (genannt Tile) kleine Kunstwerke zu schaffen. Dabei kann ich abschalten und mich auf die Muster konzentrieren. Es gibt keine Fehler und das Ergebniss überrascht mich immer wieder.
Ebenfalls sehr gefallen hat mir ein Kurs bei Tanglewerk.ch, wo wir ein rundes Tile gezeichnet haben.

Gerade während der schwierigen Coronazeit gab mir Zentangle einen Lichtblick in die Tage, zum Beispiel mit den täglichen Online Sessions in Instagram mit Mindtangle aus Spanien. Jeden Tag während dem Spanischen Lockdown hat Alicia uns ein Tile vorgezeichnet. Menschen aus der ganzen Welt waren live dabei und haben mitgemacht. Und da waren auch noch die Zoom Sessions mit Anstifterin Melanie, die sich auch immer wieder etwas Neues für uns ausgedacht hat. Freue mich schon auf die nächste Session im Dezember :-)

Hier ein paar meiner Lieblingswerke.

 Waldspaziergang

Windrad String

Bei einem Zen-Mandala-Kurs bei Miranda Gerber von Tanglewerk.ch entstand das wunderbare runde Tile.

ebenfalls nach einer Vorlage von Miranda Gerber, diesmal auf Instagram entstand dieses Werk...

manchmal mit Farbe...

oder doch schwarz-weiss